Bevor Sie eine Festplatte starten, auf der Sie Google Maps für die Wegbeschreibung verwenden, ist es wichtig, dass die App ordnungsgemäß funktioniert, insbesondere die Navigationsanweisungen. Nach der Einleitung von Abbiegehinweisen auf Ihrem Android oder iPhone ist das Letzte, worüber Sie sich Sorgen machen sollten, dass Google Maps Ihnen nicht hörbar sagt, wo oder wann Sie abbiegen sollen, besonders in einem unbekannten Gebiet.

Glücklicherweise ist die google maps sprachausgabe iphone in Google Maps auf Ihrem Gerät standardmäßig aktiviert, aber es schadet nie, noch einmal zu überprüfen, ob sie nach Ihren Wünschen eingestellt ist oder nicht. Darüber hinaus können Sie auch die Lautstärkeeinstellungen der Navigation anpassen, um sicherzustellen, dass Sie keine Eingabeaufforderung verpassen.

Während die Soundeinstellungen für Google Maps für Android-Handys und iPhones ähnlich sind, gibt es einige kleine Unterschiede beim Zugriff darauf. Allerdings haben wir den gesamten Prozess hervorgehoben, also lesen Sie weiter, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten.

Nicht verpassen: Was Sie im Austausch dafür bekommen, Google Maps Ihre Daten zu geben.

1Stummgeschaltete Richtungen, nicht stummgeschaltete Richtungen & nur Warntöne

Wenn Sie während der Nutzung von Google Maps keine Sprachnotizen hören, ist die Funktion wahrscheinlich entweder auf „Stumm“ oder „Nur Warnungen“ eingestellt. Um die Sprachnavigationsanweisungen zu aktivieren, öffnen Sie die App, geben Sie Ihr gewünschtes Ziel ein und tippen Sie auf „Start“, um die Navigation zu starten.

Wenn die Lautsprecher-Taste auf der rechten Seite anzeigt, dass sie eingeschaltet ist, alias „Nicht stumm geschaltet“, sind Sie gut. Wenn es durchgestrichen ist (\) alias „Muted“ oder ein Ausrufezeichen (!) alias „Alerts only“ hat, tippen Sie darauf, um das Menü zu erweitern, und wählen Sie dann das Lautsprechersymbol „Unmuted“. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird die App neben wichtigen Warnmeldungen wie alternativen Routen und Änderungen der Verkehrssituation auch Turn-by-Turn-Navigation vokalisieren.

Wenn Sie mit der Lage des Landes vertraut sind und keine Navigationshinweise benötigen, aber dennoch über die Verkehrssituation auf dem Laufenden bleiben möchten, um Probleme während der Fahrt zu vermeiden, begrenzt die Einstellung der Sprachhinweise für Google Maps auf „Nur Warnungen“ die Sprachhinweise auf verkehrsbezogene Warnungen. Sie erhalten Sprachbenachrichtigungen, wenn sich die Verkehrssituation entlang der von Ihnen festgelegten Route aufgrund von Staus, Bauarbeiten oder Unfällen ändert, sowie alternative Routen, die auf dem Weg erscheinen können.

Google maps

Nicht verpassen: Siehe durchschnittliche Wartezeiten für Restaurants auf Google Maps.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie, wenn Sie ein iPhone haben, die Möglichkeit haben, Sprachnavigationsanweisungen aus den Einstellungen in Google Maps einzustellen. Wir werden dies im folgenden Abschnitt näher erläutern.

2 Sprachpegel & Bluetooth-Verbindungen

Neben der offensichtlichen Möglichkeit, die Audioausgabe für Google Maps über die Lautstärketaste Ihres Telefons zu erhöhen und zu verringern, können Sie die Lautstärke auch in den Einstellungen der App einstellen, wobei der Prozess zwischen iPhones und Androids unterschiedlich ist.

iOS

Um auf die Spracheinstellungen für iOS zuzugreifen, müssen Sie auf das Hamburger-Symbol links neben der Suchleiste tippen (vor dem Start der Anleitung), um auf das Dashboard zuzugreifen. Tippen Sie von dort aus auf die zahnradförmige Einstellungs-Taste oben rechts im Dashboard und wählen Sie dann auf der folgenden Seite „Navigation“.

  • Im Bereich Sound & Voice können Sie die Führungslautstärke je nach Bedarf auf „Weicher“, „Normal“ oder „Lauter“ einstellen.
  • Sie können die Sprachnavigation im stummgeschalteten Zustand auch auf „Stumm“, „Nur Alarme“ oder „Nicht stumm“ einstellen, wie in den vorherigen Abschnitten oben erläutert.

Zusätzlich zu Stummschaltung und Lautstärke können Sie Ihre Bluetooth-Einstellungen auch anpassen, um Sprachansagen entweder über Bluetooth oder „Als Bluetooth-Telefonanruf abspielen“ für Fahrzeuge, die so ausgestattet sind, dass sie nur Anrufe über Bluetooth abwickeln können.

Android

Bei Android-Geräten können Sie auf die Einstellungen für Google Maps zugreifen, indem Sie entweder auf die Hamburger-Taste links neben der Suchleiste tippen (bevor Sie eine Wegbeschreibung erhalten) oder seitwärts von der linken Seite des Bildschirms schwenken, um das Dashboard anzuzeigen. Tippen Sie von dort aus auf „Einstellungen“ und wählen Sie auf der folgenden Seite „Navigationseinstellungen“.

Tippen Sie auf „Sprachpegel“ und wählen Sie dann die Lautstärke aus der Eingabeaufforderung, die entsprechend Ihren Einstellungen eingestellt zu sein scheint. Darüber hinaus können Sie auch Sprachnavigationsanweisungen so einstellen, dass sie über Bluetooth und während eines Telefonats abgespielt werden, damit Sie auch inmitten eines wichtigen Gesprächs keinen Zug verpassen.

3Die Lautstärkeeinstellungen verstehen

Wie Apple Maps verfügt auch Google Maps über weitere Funktionen neben der Lautstärke, um sicherzustellen, dass die Eingabeaufforderungen für die Sprachnavigation von Ihnen gehört werden, unabhängig davon, welches Gerät Sie besitzen. Wenn Sie zum Beispiel Musik abspielen, senkt die App automatisch die Lautstärke des Songs, wenn Navigationsanweisungen gesprochen werden.

Die Lautstärke der Vocal Cues hängt von der Einstellung der Lautstärke ab – von etwas lauter bei Einstellung auf „Weicher“, deutlich lauter bei Einstellung auf „Normal“, bis hin zu viel lauter bei Einstellung auf „Lauter“. Andererseits pausiert Google Maps automatisch Podcasts, die eine